Biogipfel 2013

Tina Goethe: Biolandbau – Luxus oder Überlebensstrategie?
Das traditionsreiche Hilfswerk Swissaid fördert den Biolandbau auf der ganzen Welt und setzt sich für lokale und regionale Vermarktung ein.
biogipfel_2013_goethe_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.6 KB
Tina Goethe: Ilda Chicaíza – eine kämpferische Biobäuerin aus Ecuador
biogipfel_2013_goethe_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.9 KB
Hardy Vogtmann: Den ökologischen Landbau zukunftsfähig gestalten
biogipfel_2013_vogtmann.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.3 KB
Hans-Georg Kessler: Bioprodukte verkaufen oder Biolandbau umsetzen?
Biolandbau ist DIE nachhaltige Produktionsform in der Landwirtschaft und lässt sich nicht mit Samthandschuhen vorwärtsbringen. Es braucht eine ordentliche Portion Kampfgeist.
biogipfel_2013_kessler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.8 KB
Johann Züblin: Biolandbau, Eigenständigkeit und Irrwege der Zertifizierung
Die Lösung für die kleinbäuerliche Landwirtschaft liegt nicht in grossen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, sondern bei den Bauern selber. Es braucht auch keine Revolution für die Einführung einer nachhaltigen Produktion. Die Bauern benötigen Zugang zu Wissen und neuen Erkenntnissen, um diese im eigenen Produktions- und Vermarktungssysteme zu integrieren.
biogipfel_2013_zueblin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.0 KB

Aktuell

Klima-Gespräche Bioforum

Wir suchen Bio-BäuerInnen, welche sich an der Diskussion am 10.9.22 einbringen wollen, was das Bioforum für einen Weg einschlagen sollte. Interessiert? Die Geschäftsstelle gibt Auskunft: info@bioforumschweiz.ch
044 520 90 19

Arbeitspapier Klima.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.5 KB

«Kultur und Politik» 2/2022

Das Bioforum unterstützt